Moin, liebe Friesländerinnen und Friesländer!

Seit 2003 bin ich Ihr Landrat. Ich habe mit voller Kraft und vollem Einsatz für Sie gearbeitet, um Friesland nach vorne zu bringen.

Die Vorraussetzungen waren dafür schwierig: In den 1990er Jahren war Friesland ein Abstiegskandidat. Olympiawerksschließung, Bundeswehrabzug, Textilindustrieabbau – eine Horrormeldung jagte die nächste. Die Folge: rund 20 % Arbeitslosigkeit, Abwanderung, Sozialkosten in die Höhe. Die Antwort: Sparen. Mit der Folge, dass die Infrastruktur auf Verschleiß gefahren wurde. Das konnte nicht lange gut gehen.

Die Wende: Darum hat der Landkreis schon unter Oberkreisdirektor Dr. Knippert und der damals noch ehrenamtlichen Landrätin Evers-Meyer Ende der 1990er Jahre zusammen mit dem Kreistag versucht, das Ruder rumzureißen. Seit 2000 durfte ich sie dabei – zunächst. als Abteilungsleiter, dann als stellvertretender Oberkreisdriektor – begleiten.

Der Aufbau: Auf dieser Grundlage habe ich ab 2003 gemeinsam mit allen notwendigen Akteuren versucht, nach der Phase des Sparens und der Konsolidierung, eine Wachstums- und Modernisierungsphase einzuleiten. Es wurde zwar weiter immens gespart. Gleichzeit aber sehr viel in Bildung und Wirtschaftsförderung investiert.

Der friesische Weg war erfolgreich: Das prosperierende TCN in Roffhausen, PAG mit dem Aeropark und dem Technologie- und Ausbildungszentrum in Varel sowie die florierende Tourismuswirtschaft seien hier stellvertretend genannt.

Nunmehr betreten wir eine neue Phase für Friesland: die Zukunft. Friesland ist stark geworden. Die Wirtschaft wächst über Landes- und Bundesdurchschnitt. Die Arbeitslosigkeit liegt bei rund 4 %. Die Jugendarbeitslosigkeit sogar darunter. Die Schulabbrecherquote liegt nicht mehr bei über 10% sondern bei landesunterdurchschnittlichen rund 3 %.

In allen Zukunftsfeldern gelingt Friesland ein Aufstieg. Als nächstes nehmen wir uns den Breitbandausbau und den ÖPNV vor.

Vieles wurde erreicht. Ich habe dazu meinen Beitrag geleistet. Vieles liegt noch vor uns. Dazu möchte ich noch einen Beitrag leisten. Mit Ihrer Hilfe. Bitte unterstützen Sie mich am 26.5.2019 bei der Landratswahl, damit ich weiter für Sie und mit Ihnen unsere schöne Heimat weiter gestalten kann.

Lassen Sie uns gemeinsam den erfolgreichen friesischen Weg weiter gehen.

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr. Gerne diskutiere ich darüber mit Ihnen – auf meinen Veranstaltungen, per Mail und im Gespräch.

Mit friesischen Grüßen

Ihr Sven Ambrosy. Ihr Landrat.


Kontaktformular:

Bitte geben Sie Ihren Vor- und Nachnamen an, damit ich Sie ansprechen kann. Danke!
Für eine Antwort benötige ich Ihre E-Mail-Adresse.
Beschreiben Sie bitte mit kurzen Worten Ihr Anliegen.
Hier dürfen Sie gerne ausführlicher werden und mir im Detail erklären, worum es Ihnen geht bzw. was Sie mich fragen möchten. Ich danke Ihnen für Ihre Nachricht!